Hauptstudium Infogeneseheiler

Informationsheilung nach Infogenese:
Allgemeine Grundlagen. Trainingsmaßnahmen praktische Übungen mit Fallstudien etc.
Infogeneseheiler
(Studium, Geistige Wissenschaften, höhere Wahrnehmung, elementare Kenntnisse, Anatomie, Cytologie, Organfunktionen, Spezialwissen über Körperregionen und deren Zusammenhängen geistig, kausal, astral und physisch, verstehen der energetischen Flüsse und Ursachen von Blockaden, Informationsheilung, Kenntnisse über medizinsiche Geräte und Heilmittel) Energieübertragung:
es folgen immer weitere Kurse zur Erweiterung des Wissens.
Die Infogenese-Heilung ist im Prinzip eine auf den richtigen Informationsfluss aufgestellte Heilung – eine Informationsheilung. Die Informationsheilung ist mit der EUB und mit der Ausbildung zum Yogasolantherapeuthen eng verknüpft. Sie beruht auf den Grundlagen der Infogenese und setzt deren Kenntnisse voraus. Inhalt der Infogeneseheilung ist die über die fünf Sinne hinaus gehende Heilung. Der Infogeneseheiler ist in der Lage Energieschwachpunkte, die auch Ausdruck zu geringer oder gar falscher Informationen der EUF sind, wahrzunehmen und an diesen Schwachstellen mit dem Klienten zu arbeiten, auch die Möglichkeiten der Veränderung der Schwachpunkte zum Aufbau höherer Energie. Der Infogeneseheiler ist auf Grund seiner Ausbildung in der Lage, seine Ichenergie zu erhöhen und dem Klienten in diesen Prozess mit einzubeziehen, bewusst werden lassen der Zusammenhänge und das Neuronennetzwerk zu erweitern, zu trainieren und die Informationen im Körper wieder lenken lernen. Der Infogeneseheiler kennt die Physiologie des Körpers und im speziellen Fall den Verlauf der Krankheit, deren Symptome und deren Informationsfluss im Körper, sowie die Ursachen der Energieverluste. Es können die selbstregulierenden Netzwerke des Körpers mit der richtigen Energie und den richtigen Informationen wieder in Gang gesetzt werden, die sich dann im Einklang befinden, der Bewusstwerdung mit dem sich selbst organisierenden System der höchsten Intelligenz. Es ist nichts anderes als in Verbindung mit Gott zu sein und Gott, die höchste Intelligenz, zu verstehen.
Vertiefung
Fortlaufende Aus- und Weiterbildung – Erfahrungsaustausch, neue Anwendungen